Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Diese Hinweise zum Datenschutz informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Website www.hoeppner-hls.de

1. Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Betrieb der Website ist die Fritz Höppner jun. GmbH, Alt-Lichtenrade 114, 12309 Berlin.
Bei Fragen können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Fritz Höppner jun. GmbH wenden:
Sven Bauer
Datenschutzbeauftragter
Fritz Höppner jun. GmbH
Alt-Lichtenrade 114
12309 Berlin
s.bauer.hoeppner@hoeppner-hls.de

2. Personenbezogene Daten
Personenbezogenen Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Postanschrift oder die IP-Adresse Ihres Rechners.

3. Betrieb der Webseite
Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen einerseits, um Ihnen innerhalb auf dieser Website bestmögliche, nach Möglichkeit auf Sie zugeschnittene Angebote und Informationen anbieten zu können und um für Sie den Besuch auf unserer Website möglichst aufschlussreich und gewinnbringend zu machen.
Soweit in den nachfolgenden Regelungen nichts anderes angegeben ist, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen eine möglichst attraktive Website anzubieten).

4. Verarbeitete Daten
4.1 Automatisch erfasste Daten
Um Ihnen auf der Website die für Sie passenden Informationen anzeigen zu können, verarbeiten wir die folgenden Daten:
– Die Adresse der von Ihnen aufgerufenen Seite unserer Website
– Die Adresse der Website, die Sie unmittelbar davor besucht haben (der sogenannte „Referrer“)
– Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
– Die Eigenschaften Ihres Endgeräts, insbesondere das Betriebssystem, der verwendete Browser und die Fenster-Größe Ihres Browsers
– Die IP-Adresse Ihres Endgeräts im Internet
– Identifikationsnummern, die wir auf Ihrem Endgerät speichern. Anhand dieser Identifikationsnummer können wir Ihr Endgerät auf der Website wiedererkennen. Technisch werden diese Identifikationsnummern in sogenannten Cookies oder eTags gespeichert.
– Gerätekennungen, die aus individuellen Merkmalen Ihres Endgeräts bestehen. Anhand dieser Gerätekennungen können wir Ihr Endgerät ebenfalls auf der Website wiedererkennen. Beispiele für solche Gerätekennungen sind
– Die „Ad-ID“ des Apple-Betriebssystems iOS
– Die „Werbe-ID“ des Betriebssystems Android

4.2 Von Ihnen bereitgestellte Daten
Soweit Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir die von Ihnen hierbei angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Daten im Sinne von Ziffer 2 für die in Ziffer 5 aufgeführten Zwecke.

5. Zwecke der Datenverarbeitung – Kontaktaufnahme via E-Mail
Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre darin gemachten Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage. Für den Fall von Anschlussfragen werden diese Daten bei uns gespeichert.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung – die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist für die Erfüllung der Vereinbarung über die Beantwortung der Fragen bzw. Anliegen erforderlich) bzw. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung – basierend auf unserem Interesse, Anfragen von Nutzern unserer Website zu bearbeiten).

6. Speicherdauer
Personenbezogene Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen.
Von Ihnen angegebene Daten im Sinne von Ziffer 4.2 werden daher spätestens nach dem Ablauf eventueller handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen nach 6 Jahren gelöscht. Automatisch erfasste Daten im Sinne von Ziffer 4.1 werden demzufolge spätestens nach Ablauf von 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

7. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft,
Recht auf Berichtigung oder Löschung,
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

September 2019